Duisburg

Energiewechsel

Duisburg: Loveparade-Tragödie-Übernahme politischer Verantwortung Diskussion „nicht zulässig“!?

Pressemeldung vom 30. August 2010, 10:41 Uhr aus Duisburg

Hätte es tatsächlich noch eines Beweises bedurft, wie dringlich notwendig die Diskussion um die politische Wertung des Verhaltens der leitenden Wahlbeamten der Stadt (OB Sauerland, Dezernent Rabe und Dezernent Dressler) ist, so ist dieser Beweis durch das jetzt von den Mitarbeitern Herrn Rabes vorgeschlagene „Diskussionsverbot“ erbracht. Die rein formaljuristisch konstruierte „Begründung“ basiert auf der Behauptung, […]

Weiterlesen »

Duisburg: Loveparade-Tragödie und die politische Verantwortung

Pressemeldung vom 20. August 2010, 12:19 Uhr aus Duisburg

Duisburger Einwohnerantrag setzt und fordert Zeichen zur Übernahme politischer Verantwortung Um „fünf vor zwölf“ erfolgte heute die Übergabe der Antragslisten zur Übernahme der politischen Verantwortung an der Loveparade -Tragödie. Seit mehr als drei Wochen bemühen sich die politisch verantwortlichen Spitzenbeamten der Stadt, die Konsequenzen aus den Vorgängen vor und nach der Tragödie auf die strafrechtliche […]

Weiterlesen »

Duisburg: Loveparade-Tragödie

Pressemeldung vom 30. Juli 2010, 13:51 Uhr aus Duisburg

Abwahl/Suspendierung der politisch VerantwortlichenMieterschutzbund unterstützt „Einwohnerantrag“ gemäß § 25 GONW Seit dem dramatischen Ende der Loveparade beschränken sich die politisch Verantwortlichen, namentlich Oberbürgermeister Sauerland und die Dezernenten Rabe und Dressler darauf, die Konsequenzen aus den Vorgängen auf die strafrechtliche Klärung und damit „auf die lange Bank“ zu schieben.Statt Rücktritten als politischer Konsequenz also bloßes „Aussitzen“, […]

Weiterlesen »
Seite 1 von 11

 Hinweis