Energiewechsel

Troisdorf: Hunde wegen Gifts an die kurze Leine nehmen!

Pressemeldung vom 27. Juli 2010, 09:54 Uhr

Stadt und Kreis warnen Sieglarer Hundebesitzer
In der letzten Woche wurden drei Hunde im Bereich der Heinrich-Heine-Straße in Troisdorf-Sieglar vergiftet, als sie die dortigen Grünflächen durchstreiften und Köder fraßen. Ein Hund ist danach verendet, zwei Hunde konnten durch das beherzte Eingreifen einer Tierärztin gerettet werden. Die Hundehalter haben Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Das Kreisveterinäramt und das Ordnungsamt der Stadt Troisdorf warnen Hundehalter im Bereich zwischen im Bereich zwischen Vorgebirgsblick und Rathausstraße in Sieglar vor Giftködern und raten, Hunde derzeit an der kurzen Leine auszuführen.

Quelle: Troisdorf – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis