Energiewechsel

Euskirchen: 11 475 Euro für „Kein Kind ohne Mahlzeit“

Pressemeldung vom 19. Juli 2011, 10:20 Uhr

Neuer Lions-Club-Präsident Heinz-Otto Koch überreicht zweite Spendentranche an Bürgermeister Dr. Uwe Friedl – Reichhaltiges Vortragsprogramm vorgestellt

Euskirchen – Einen Scheck über 6100 Euro überreichte Heinz-Otto Koch, der Präsident des Lions-Club Euskirchen-Veybach, am Dienstagabend an den Euskirchener Bürgermeister Dr. Uwe Friedl. Das Geld ist für die Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit“ bestimmt, mit deren Hilfe alle Schülerinnen und Schüler eine Mittagsmahlzeit in den Offene Ganztagsschulen der Stadt bekommen – und zwar ausdrücklich auch die, deren Eltern den gesetzlich eigentlich vorgeschriebenen Obolus verweigern.
Dafür könne man die „Pänz“ nicht verantwortlich machen, sagten Heinz-Otto Koch und Uwe Friedel übereinstimmend. Vor allem deshalb nicht, weil viele Eltern die eigentlich dafür vorgesehenen Sozialmittel „für eigene Zwecke missbrauchen“, so Friedl vor den knapp 30 Lions-Club-Mitgliedern und Ehefrauen.
Der Bürgermeister sagte weiter, in Euskirchen habe die ebenfalls von Heinz-Otto Koch geführte Willi-Daufenbach-Stiftung den Anstoß gegeben, einen Fonds zu bilden, aus dem die Mittagessen jener Schüler subventioniert werden, deren Eltern ihren Anteil zurückbehalten.
Lions-Club-Präsident Heinz-Otto Koch erklärte, die 6100 Euro seien Geldgeschenke von Kunden und Clubmitgliedern, die man ihm aus Anlass seiner Verabschiedung aus dem Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen zugedacht hatte. Zusammen mit einer ersten Spendentranche für „Kein Kind ohne Mahlzeit“ aus dem Vorjahr habe der Lions-Club Euskirchen-Veybach nunmehr insgesamt 11.475 Euro für die „Kein Kind ohne Mahlzeit“ zur Verfügung gestellt.
Außer der Spendenübergabe an Dr. Uwe Friedl nutzte Heinz-Otto Koch seinen zweiten Clubabend als neuer Präsident der Euskirchener „Löwen“, um das Jahresprogramm vorzustellen, das es unter seiner Präsidentschaft geben soll.
Der amtierende der jährlich wechselnden Lions-Club-Präsidenten hat unter anderem Bürgermeister Uwe Friedl und den Konjunkturanalysten Dr. Jörg Lüschow als Referenten gewonnen, aber auch der Euskirchener Literaturkenner und Autor Dr. Christian Eschweiler, der Extremsportler André Hauschke, die Karnevalsexperten Ferdy Pfahl und Edgar Eschweiler sowie Ex-Kreissparkassendirektor Hans Bösch und Dr. Norbert Junkes vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie treten zu lehrreichen und unterhaltsamen Vorträgen an.

Mit Pfarrer Felix Dörpinghaus in der letzten Vortragsveranstaltung in Kochs Amtszeit im Juni 2012 und Diakon Manfred Lang in der ersten Veranstaltung dieser Art hat der neue Lions-Präsident auch zwei Geistliche aufgeboten. Hinzu kommen Mitgliederversammlungen, Besichtigungen und Charity-Veranstaltungen wie das Benefizkonzert am Samstag, 10. September, in der St.-Johannes-Baptist-Kirche in Antweiler und der „Tag der Rose“ im April 2012 in der Fußgängerzone Euskirchen.

Quelle: ProfiPress – Agentur für Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis