Energiewechsel

Alte Hansestadt Lemgo: Das Stadtarchiv ist am 2. März 2017 für die Benutzung wegen archivpädagogischer Veranstaltungen geschlossen.

Pressemeldung vom 27. Februar 2017, 16:56 Uhr

Das Stadtarchiv ist wieder regulär ab dem 3. März um 8.30 Uhr geöffnet.

Am 8. März 2017 um 19 Uhr eröffnen die Städtepartnerschaftsgesellschaften Lemgo und Vandoeuvre-lés-Nancy die Kabinettausstellung „Émile Gallé – Japonismus und Jugendstil“ im Stadtarchiv Lemgo, Rampendal 20 a (Süsterhaus, hinter der Sparkasse). Durch Vermittlung der französischen Partnerstadt wird diese Ausstellung aus einer privaten Sammlung ermöglicht. Der Keramiker, Glasmacher und Kunsttischler Émile Gallé (1846-1904) aus Nancy übernahm in seinen Werken Muster aus japanischen Drucken und verwendete sie für eine durch den europäischen Jugendstil inspirierte Ornamentik. Vorskizzen, Entwürfe zur Durchführung von Vasen und Mobiliar sowie alte Aufnahmen werden hier zum ersten Male ausgestellt. Die Ausstellung ist vom 9. März bis 28. April 2017 im Stadtarchiv zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Alte Hansestadt Lemgo

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis