Energiewechsel

Arnsberg: 18 angehende Gesundheits- und Krankenpflegerinnen haben im Dezember 2016 die neue Teilzeitausbildung mit Abendschule am Klinikum Arnsberg begonnen

Pressemeldung vom 21. Dezember 2016, 11:33 Uhr

Das Konzept der erstmalig in der Bildungsstätte angebotenen Teilzeitausbildung zielt auf die bestmögliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie ab und richtet sich insbesondere an Mütter und Väter. Wie groß der Bedarf ist, wurde nicht zuletzt bei der Vorstellungsrunde in der Bildungsstätte des Klinikum Arnsberg klar. Die 18 Teilnehmerinnen bringen es zusammen auf 27 Kinder und wollen Berufsausbildung und Familie unter einen Hut bringen. Alle Teilnehmerinnen stellen sich der neuen Herausforderung, neben der Familie eine Teilzeitausbildung über 4 Jahre in Angriff zu nehmen.

Gesundheits- und Krankenpflege/-innen betreuen und versorgen Pflegebedürftige aller Altersgruppen in stationären oder ambulanten Einrichtungen. Dabei führen sie ärztliche Anordnungen durch, bereiten Patienten auf therapeutische und diagnostische Maßnahmen vor und assistieren bei der Durchführung. Auch die Beratung und Anleitung der Pflegebedürftigen und Angehörigen zu Pflegemaßnahmen gehört zu ihren Aufgaben. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung profitieren die Teilnehmerinnen von sehr guten Berufsaussichten und vielfältigen Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Für Interessierte besteht bis Ende Januar 2017 noch die Möglichkeit in das Ausbildungsprogramm einzusteigen.

Quelle: Klinikum Arnsberg GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis