Energiewechsel

Bad Honnef: Danksagung aus der Berck sur Mer für die Feierlichkeiten in Bad Honnef zum 35-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft

Pressemeldung vom 21. Juni 2011, 13:31 Uhr

Bad Honnef. Aus der Partnerstadt Berck sur Mer in Frankreich bedankte sich Bürgermeister Jean-Marie Krajewski auch im Namen vom Bercker Rat und allen Teilnehmenden bei Bürgermeisterin Wally Feiden und dem Honnefer Partnerschaftskomitees für den warmen Empfang zum 35. Jahrestag der Städtepartnerschaft. Auch die Vorsitzende des Bercker Partnerschaftskomitees Françoise Théry schickte ein dickes „Merci“ nach Bad Honnef.

Das Wochenende im Juni hatte in Bad Honnef ganz im Zeichen der Partnerschaftsfeierlichkeiten gestanden. Und wahrhaftig hatte das Honnefer Partnerschaftskomitee unter Leitung von Dr. Eckhard Krüger mit großem Arbeitseinsatz ein Programm zusammengestellt, das sich sehen lassen konnte. Für die Gäste aus Berck war schon am Ankunftstag ein Umzug mit Musik durch die Stadt organisiert. Der offizielle, gleichwohl recht beschwingte Festakt fand am nächsten Tag im Ratssaal statt. Für die Jugend stand nachmittags ein Spiel- und Spaßsportfest im Stadion unter der Regie des TV Eiche und des ATV Selhof auf dem Programm und danach fand ein Jugendfest in der Villa Schaaffhausen und für die älteren Bercker und Honnefer ein Festabend im Avendi statt . Am Sonntag konnte zusammen mit den Organisatoren vom Rosenfest ein Umzug mit den beiden Bercker Riesenfiguren Flipp und Zabeth, ein Fischer und seine Frau, durch die Stadt realisiert werden. Die Bercker Gäste, darunter die „Bruderschaft vom Küstenhering“ und die „Freunde von Flipp und Zabeth“ machten neben der Rosenkönigin das bunte Stadtbild komplett.

„Ein großes Dankeschön an alle“ , so schreibt Bürgermeister Krajewski aus Berck. „Die Feierlichkeiten zum 35. Geburtstag in Bad Honnef haben die Bindungen zwischen unseren beiden Städten wiederbelebt und verstärkt. Wir erwarten Sie im Oktober in Berck. Es lebe ‚Honnef sur Mer und Berck sur Rhein‘.“ Denn Anfang Oktober wird eine Delegation aus Bad Honnef nach Berck sur Mer zu einem Gegenbesuch aufbrechen. Das Fest in Bad Honnef stand unter sportlichen Vorzeichen, in Berck wird die Musik im Mittelpunkt stehen.

Bürgermeisterin Wally Feiden: „Ein großartiges Wochenende konnten wir erleben. Ich danke den Bercker Gästen, die mit so viel guter Laune und tollen Überraschungen die Reise unternommen haben. Und dem Dank an das Honnefer Partnerschaftskomitee und seinem Vorsitzenden Dr. Eckhard Krüger schließe ich mich aus vollem Herzen an. Er und seine Mitstreiter hatten ein Fest auf die Beine gestellt, mit dem Bad Honnef Ehre eingelegt hat.“

Quelle: Stadt Bad Honnef

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis