Energiewechsel

Bad Honnef: Film und Fest zum Internationalen Frauentag am 13.03.2015

Pressemeldung vom 25. Februar 2015, 15:20 Uhr

Erfahrungen von Frauen auf der Flucht aus ihrer Heimat

Bad Honnef. Das Frauenforum Bad Honnef in Kooperation mit dem Evangelischen Familienzentrum „Unterm Regenbogen“ lädt zum diesjährigen Internationalen Frauentag am Freitag, den 13.03.2015, 18:30 Uhr, in das Evangelische Gemeindezentrum, Luisenstraße 15, Bad Honnef, ein. Einlass ist 18:00 Uhr.

Zentrales Thema sind die Lebenssituationen von Frauen, die aus ihrem Heimatland fliehen mussten oder aktuell müssen. Zu Beginn wird der dreißigminütige Film „Vier Wochen Asyl“ gezeigt. Im Anschluss folgt eine Podiumsdiskussion mit Frauen dreier Generationen, die über ihre persönlichen Erfahrungen als Flüchtlinge erzählen. Bei Getränken, internationalen Knabbereien und Musik wird Zeit für ein geselliges Beisammensein sein.

Im Frauenforum Bad Honnef, einem überparteilichen und überkonfessionellen Zusammenschluss von Frauenorganisationen aus Bad Honnef, wird seit vielen Jahren erfolgreich zusammen gearbeitet. Die Veranstalterinnen freuen sich über die Teilnahme von Frauen aller Nationalitäten.
Der Eintritt ist frei!

Zum Film: Die außergewöhnliche Reportage handelt von einem Autorenteam, das in ein Asylbewerberheim – irgendwo in Deutschland – zieht. Die Reporter leben unter den gleichen Bedingungen wie die Asylbewerbenden. Sie wollen wissen, ob der Vorwurf vieler Hilfsorganisationen stimmt, dass die Lebensbedingungen in den Gemeinschaftsunterkünften menschenverachtend sind. Wie es ist, in Deutschland als fremd, geduldet oder abgelehnt zu gelten, haben die Journalisten aus eigener Erfahrung kennengelernt.

Quelle: Stadt Bad Honnef

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis