Energiewechsel

Bad Honnef: Pachtvertrag für das Inselcafé bis Dezember 2018 verlängert

Pressemeldung vom 19. Dezember 2014, 15:20 Uhr

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff und Pächter des Inselcafés Hermann Nolden haben heute den Vergleich zur Beendigung des Rechtsstreits um das Inselcafé unterzeichnet. Damit wird der Rechtsstreit – nach Beschluss des Rates vom 23.10.2014 – gütlich beendet. Die Stadt Bad Honnef hat sich mit Hermann Nolden geeinigt, dass der Pachtvertrag für das Inselcafé bis zum 31.12.2018 verlängert wird.

Bürgermeister Otto Neuhoff: „Ich freue mich, dass damit eine Lösung des Streits noch vor Weihnachten erreicht wurde. Der Biergarten auf der Insel mit dem Inselcafé ist etwas Besonderes und bietet sich für weitere kulturelle Veranstaltungen an.“ Hermann Nolden erklärte dazu: „Ich werde dieses besondere Potential der schönsten Rheininsel Deutschland für unsere Gäste aus Nah und Fern weiterentwickeln und pflegen.“

Der Pachtvertrag für das Inselcafé war auf Beschluss des Rates zum 31. Dezember 2013 gekündigt worden, um ihn neu auszuschreiben. Die Wirksamkeit der Kündigung wurde von Pächter Hermann Nolden nicht akzeptiert, so dass es zu einem Rechtsstreit vor dem Landgericht Bonn kam. Mit dem Abschluss des Vergleichs wird das Klageverfahren vor dem Landgericht Bonn nunmehr beendet werden.

Quelle: Stadt Bad Honnef

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis