Energiewechsel

Bad Honnef: Sicherheitsmaßnahmen und Straßensperrungen für die Beerdigung von Bundestagsvizepräsident Peter Hintze

Pressemeldung vom 1. Dezember 2016, 16:52 Uhr

Am Samstag, 03.12.2016, werden wegen der Trauerfeier und Beisetzung des Bundestagsvizepräsidenten Peter Hintze Straßen gesperrt und Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Bereits vorher und während des Trauergottesdienstes und Beisetzung werden verschiedene Straßen von 8:00 bis 13:00 Uhr von der Polizei gesperrt. Dazu gehören: Weyermannallee, Girardetallee (zwischen Luisenstraße und Alexander-von-Humboldt-Straße), Luisenstraße (aus beiden Fahrtrichtungen) sowie Linzer Straße zwischen Berck-sur-Mer-Straße und dem Kreisverkehr am Dellenweg. Eine Zufahrt mit Kraftfahrzeugen in die gesperrten Bereiche ist nur geladenen Gästen möglich.

Im öffentlichen Bereich geparkte Kraftfahrzeuge müssen entfernt werden. Alle Anwohnerinnen und Anwohner sowie Halterinnen und Halter von Kraftfahrzeugen, die ihre Fahrzeuge dort im öffentlichen Bereich abgestellt haben, werden gebeten, die Fahrzeuge bis spätesten Samstag, 03.12.2016, 08:00 Uhr, aus den benannten Bereichen zu fahren.

Die Anliegerinnen und Anlieger der umliegenden Straßen werden mit Handzetteln informiert. Kurzfristige Behinderungen können nicht ausgeschlossen werden.

Als Service ist am Samstag, 03.12.2016, in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr ein Bürgertelefon für Ratsuchende geschaltet. Die Rufnummer ist 02224/184-151.

Quelle: Stadt Bad Honnef

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis