Energiewechsel

Bad Oeynhausen: Wissenswertes über Küchenkräuter

Pressemeldung vom 28. Juni 2011, 13:07 Uhr

Am Sonntag 3. Juli wird Jutta Kleemann in der Zeit von 14-17 Uhr die Kräuter des Museumsgartens vorstellen und Tipps für die Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Kräuter in der Küche geben.

Der Museumshof der Stadt Bad Oeynhausen, Schützenstr. 35a, verfügt hinter dem Haupthaus über einen nach alten Mustern angelegten Zier- und Nutzgarten. Der Bauerngarten, bei dem die Beete traditionell mit Buchsbaum eingefasst sind, wurde 1972 vom ersten Hauswart Wilhelm Hachmeister angelegt. Seit inzwischen über 20 Jahren hegt und pflegt, sät, pflanzt und erntet Jutta Kleemann ehrenamtlich diesen, derzeit in voller Blüte stehenden Garten. Neben diversen Gemüsesorten und zahlreichen Blumen, unter anderem alte Rosensorten, Königskerzen, Phlox usw. ist ein großes Beet mit heimischen Kräutern bepflanzt. Dieses Beet ist Mittelpunkt der Ausführungen von Jutta Kleemann am Sonntagnachmittag.

Quelle: Stadt Bad Oeynhausen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis