Energiewechsel

Bestwig: Vorfreude auf internationales Jugendprojekt in Bestwig steigt

Pressemeldung vom 19. Juli 2011, 14:55 Uhr

In Kooperation mit den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten (IJGD) findet vom 25. Juli bis 13. August 2011 ein Jugendworkcamp in Bestwig statt. Junge Leute aus Frankreich, Spanien, Rußland, Südkorea, Tschechien, Italien, Deutschland, der Ukraine und der Türkei helfen dabei mit, im Rahmen eines LEADER-Projektes das Wanderwegenetz der Gemeinde Bestwig aufzuwerten. Hier werden sie Wege frei schneiden und passierbar machen, Wegezeichen an Bäumen erneuern sowie Bänke reparieren und streichen – alles unter Anleitung der Fachleute vom Bestwiger Bauhof und des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV). Mit von der Partie ist ebenfalls das Regionalforstamt Soest-Sauerland: In Zusammenarbeit mit den Förstern setzen die Workcamp-Teilnehmer Forst-Umweltmaßnahmen an biologisch sensiblen Orten in der Gemeinde Bestwig um. Ermöglicht wurde das Workcamp auch durch die Unterstützung der Sparkasse Hochsauerland. Durch die Spende von 4.000 €, die für die Unterbringung und Verpflegung der Teilnehmer verwendet wird, kann dieses Projekt erst ermöglicht werden. 19.500 € LEADER-Fördergelder wurden von der Bezirksregierung Arnsberg für dieses Projekt genehmigt. Dieses Geld fließt ausschließlich in das Bestwiger Wanderwegenetz.

Quelle: LEADER-Region „4 Mitten im Sauerland“

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis