Energiewechsel

Bonn: Antrittskonzert von Generalmusikdirektor Kaftan am Vorabend der Eröffnung

Pressemeldung vom 1. Dezember 2016, 16:06 Uhr

Auf außergewöhnliche Auftritte kann sich Beuel anlässlich des Jubiläums 650 Jahre Pützchens Markt im nächsten Jahr freuen. Einer der Höhepunkte: Der neue Generalmusikdirektor Dirk Kaftan gibt sein erstes Konzert mit dem Beethoven-Orchester Bonn am Donnerstagabend, 7. September, dem Vorabend der Eröffnung, in der Bayernfesthalle. Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan freut sich über diesen weiteren Höhepunkt im Jubiläumsprogramm: „Der Auftritt des Beethoven-Orchesters im Bayernzelt ist schon jetzt mein ganz persönliches Pützchens-Markt-Highlight im nächsten Jahr! Er bereichert das tolle Programm um eine wirklich außergewöhnliche Facette, die Bonn als Geburtsstadt Ludwig van Beethovens gut zu Gesicht steht. Zugleich ist das Konzert unser Geschenk an alle Menschen in Beuel, die mit ihrer Verbundenheit mit der Traditionskirmes ganz entscheidend dazu beigetragen haben und immer noch beitragen, dass Pützchens Markt heute das ist, was es ist. Ich danke unserem künftigen GMD sehr, dass er diese Brücke zwischen Klassik und Brauchtum schlägt.“ Auch der neue Generalmusikdirektor Dirk Kaftan sieht seinem Antrittskonzert an neuer Wirkungsstätte voller Vorfreude entgegen: „Die verbindende Kraft von Musik ist grenzenlos! Zusammen mit einem großartigen Überraschungsgast werden wir im Zelt ein musikalisches Fest für den Zusammenhalt in unserer Stadt feiern. Die Grenzen zwischen Volksmusik, Folk, Pop, Filmmusik und Sinfonik werden dabei überschritten und verschwimmen.“ „Bei diesem besonderen Jubiläum war es mir stets wichtig, speziell auch den Beuelerinnen und Beuelern ein attraktives Angebot unterbreiten zu können“, sagt Beuels Bezirksbürgermeister Guido Déus. „Ich betrachte dieses ganz besondere Konzert als ein tolles Geschenk und eine Geste der Wertschätzung unserem Stadtbezirk gegenüber. Wir können uns alle gemeinsam auf dieses außergewöhnliche Ereignis am Vorabend der Jubiläumsausgabe von Pützchens Markt freuen.“ Brings spielen bei der Eröffnung Auch für die Kirmeseröffnung am Freitag, 8. September, haben die städtische Projektgruppe zum Jubiläum von Pützchens Markt und das Leistungszentrum Märkte der Stadtverwaltung prominente musikalische Unterstützung gewonnen: Brings werden mit ihrem Auftritt eine „superjeile Zick“ auf den Marktwiesen einleiten. Damit möglichst viele Besucherinnen und Besucher die geplanten Aufritte sehen und hören können, schlägt die Verwaltung der Bezirksvertretung Beuel für 2017 eine größere Variante der Bayernfesthalle vor. Über den sogenannten Gestaltungsplan beschließt die Bezirksvertretung in ihrer Sitzung am Mittwoch, 30. November. Jubiläum wird das ganze Jahr gefeiert Pützchens Markt gehört neben Rhein in Flammen und dem Weihnachtsmarkt zu den Aushängeschildern im Veranstaltungsprogramm der Stadt Bonn. Es ist mit rund einer Million Besucherinnen und Besuchern das besucherstärkste Event in Bonn. Das Jubiläum wird das ganze Jahr über gefeiert – sowohl im Stadtbezirk Beuel als auch in der Bonner Innenstadt. Neben der eigens gegründeten städtischen Projektgruppe und den Bonner Schaustellern sind Vereine, Kirchen, Schulen und Gewerbetreibende vor Ort in die Feierlichkeiten miteinbezogen. Geplant sind unter anderem ein großes Bürgerfest für Vereine, Anwohner und die gesamte Beueler Bevölkerung im Vorfeld des Jahrmarktes. Veranstalter sind die Stadt und der Freundeskreis Pützchens Markt. Auf Initiative des Freundeskreises und in Kooperation mit der Stadt wird voraussichtlich im März für drei Wochen ein historischer Jahrmarkt in einer Halle in Beuel öffnen. Zudem werden einzelne historische Kirmesexponate zu verschiedenen Terminen auf dem Beueler Rathausplatz gezeigt. Schauplatz der Jubiläumsfeierlichkeiten in Bonn ist der Münsterplatz. Zehn Tage lang, vom 7. bis 16. Juli 2017, bietet dort ein historischer Jahrmarkt Kirmesatmosphäre mitten in der Stadt. Zeitgleich widmet sich eine Ausstellung mit historischen Exponaten der Geschichte von Pützchens Markt. Am 9. Juli werden geschichtsträchtige Zugmaschinen, Musikkapellen und andere Gruppen bei einer Parade durch die Innenstadt ziehen.Zum Auftakt des Jubiläumsjahres findet vom 12. bis 14. Januar in Bonn außerdem die 68. Delegiertentagung des Deutschen Schaustellerbundes statt, zu der etwa 1300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden. Weitere Informationen zum Jubiläum 650 Jahre Pützchens Markt findet man unter www.bonn.de/@puetzchens-markt-650.

Quelle: Stadthaus

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis