Energiewechsel

Bonn: Das Feiertagsprogramm am Theater Bonn

Pressemeldung vom 21. Dezember 2016, 16:49 Uhr

Die Familienvorstellung von Mozarts „Die Zauberflöte“ am ersten Weihnachtstag mit musikalischer Begleitung durch das Beethoven-Orchester Bonn ist bereits ausverkauft. Am Abend dürfen sich Komödien-Liebhaber auf die Vorstellung von Yasmina Rezas Stück „Kunst“ um 18 Uhr in den Kammerspielen Bad Godesberg freuen. Zwei weitere Vorstellungen dieses modernen Bühnenklassikers stehen am Donnerstag, 29. Dezember, und an Silvester jeweils um 19.30 Uhr auf dem Spielplan. Am zweiten Weihnachtstag wird in der Oper Giacomo Puccinis Meisterwerk „La Bohème“ um 18 Uhr auf die Bühne gebracht. Das Beethoven-Orchester Bonn spielt unter Leitung von Stephan Zilias. Herrschaftlicher geht es am selben Abend im Schauspiel mit den „Buddenbrooks“ zu. Thomas Manns Meisterwerk wird um 18 Uhr in der Regie von Sandra Strunz in den Kammerspielen gezeigt. Die beiden Silvestervorstellungen von Andrew Lloyd Webbers „Evita“ in der Oper sind bereits ausverkauft. Karten gibt es noch für die Aufführung der Komödie „Kunst“ in den Kammerspielen Bad Godesberg. Das Jahr 2017 wird am Theater Bonn mit einer konzertanten Opernaufführung am 1. Januar begrüßt: Georg Friedrich Händels „Giulio Cesare in Egitto“ um 19 Uhr mit Begleitung durch das Beethoven-Orchester Bonn unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Katschner. Die Theater- und Konzertkassen in der Windeckstraße 1 und in den Kammerspielen Bad Godesberg sind am 24. und am 31. Dezember von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Die Abendkassen der Spielstätten haben, wie gewohnt, jeweils eine Stunde (Oper und Kammerspiele) bzw. eine halbe Stunde (Werkstatt) vor Aufführungsbeginn geöffnet. Informationen und Tickets an den Theaterkassen, unter 0228 – 77 80 08, 0228 – 77 80 22 und auf www.theater-bonn.de. Dort gibt es zudem Infos über das Programm „zwischen den Jahren“.

Quelle: Stadthaus

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis