Energiewechsel

Bonn: Das Theater Bonn geht mit „Evita“ in die neue Spielzeit

Pressemeldung vom 18. Juli 2016, 13:40 Uhr

Das Theater Bonn eröffnet die Spielzeit 2016/2017 mit Andrew Lloyd Webbers Musical „Evita“. Der Vorhang zur Premiere öffnet sich am Sonntag, 4. September, um 18 Uhr im Opernhaus. Weitere Spieltermine folgen am Donnerstag, 8. September, und am Samstag, 24. September, jeweils um 19.30 Uhr.

Dieses Musical bringt die dynamische, überlebensgroße Gestalt von Eva Perón auf die Bühne. Beginnend mit dem jungen, ehrgeizigen Mädchen zeichnet das Stück Evas Aufstieg zur von den Armen verehrten Heiligen nach, der mit Krankheit und Tod endet. Die Bühnenversion kam 1987 in London heraus, 1979 erschien „Evita“ am Broadway, wo das Musical 1567 Mal gespielt wurde und mehrere Auszeichnungen erhielt. Die Bonner Inszenierung wird Musical-Spezialist Gil Mehmert übernehmen, der mit großem Erfolg „Jesus Christ Superstar“ auf die Bühne brachte. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Jürgen Grimm, der bereits das Musical „Der kleine Horrorladen“ in der Spielzeit 2015/16 dirigierte. In der Titelrolle ist Musicalstar Bettina Mönch zu erleben. Weitere Infos zum Programm der neuen Spielzeit gibt es unter www.theater-bonn.de.

Quelle: Bonn – Presseamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis