Energiewechsel

Bonn: Den Rheinischen Kultursommer in Bonn erleben

Pressemeldung vom 9. Juni 2017, 12:18 Uhr

Mit über 135 Veranstaltungen und 1200 Einzelterminen startet der Rheinische Kultursommer pünktlich zum Sommerbeginn mit einem umfangreichen Programm. Vom Niederrhein bis zum Siebengebirge und vom Bergischen Land bis ins Dreiländereck rund um Aachen präsentieren sich die Regionen vom 21. Juni bis zum 23. September 2017 von ihrer kulturellen Seite.

Zu den Bonner Events zählen die kostenfreien Stadtgartenkonzerte des Kulturamts am Alten Zoll von August bis September. Von der Bonner Hip-Hop-Szene über junge Jazzensembles aus der Region bis zur Musikszene unserer Nachbarländer sind verschiedene Stilrichtungen vertreten. Auf den Plätzen der Innenstadt gibt es im August zum Tag der Stadtmusik kostenfreie Konzerte. Dann ist zu hören, was Bonn musikalisch zu bieten hat. Das Green Juice Festival präsentiert ebenfalls im August zwei Tage lang regionale Newcomer-Bands und internationale Künstler. Im September beginnt unter dem Motto „Ferne Geliebte“ das Beethovenfest Bonn mit Konzerten international renommierter Orchester. Der Rheinische Kultursommer vereint ein abwechslungsreiches Repertoire an schönen Künsten: Theater, Konzerte, Lesungen, Film und Ausstellungen. Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Gebündelt wird die kulturelle Vielfalt des Rheinlandes präsentiert. Adressaten sind die rund vier Millionen Bürgerinnen und Bürger in der Region sowie ihre Gäste. Viele der Veranstaltungen sind kostenfrei zugänglich. Ein Online-Kalender präsentiert ab Mittwoch, 21. Juni 2017, das gesamte Programm des Rheinischen Kultursommers unter der Adresse www.rheinischer-kultursommer.de und auf Facebook unter www.facebook.com/kulturfreak.

Quelle: Stadthaus

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis