Energiewechsel

Bonn: Galakonzert des Star-Baritons Leo Nucci in der Bonner Oper

Pressemeldung vom 7. Juni 2011, 08:45 Uhr

ib Bonn – Seine riesige Fangemeinde hat dem italienischen Starbariton
Leo Nucci den Titel „Il grande Leo“ gegeben. Dabei passierte diese
Weltkarriere dem ausgebildeten Schlosser eher durch Zufall. Man hörte
ihn singen, ermutigte ihn, Gesang zu studieren und damit fing alles an.
Seine Debüts in Mailand, London und New York waren Triumphe. Seitdem
tritt er weltweit mit größtem Erfolg auf und arbeitete mit fast allen
bedeutenden Dirigenten und Gesangskollegen zusammen.

Die Zahl seiner Schallplatten und CDs ist riesig, seine Auftritte in
Deutschland allerdings äußerst selten. Deshalb ist es ein besonderes
Ereignis, wenn der italienische Ehrenbürger und UNICEF-Botschafter
zwischen seinen Auftritten als Simone Boccanegra an der Wiener
Staatsoper und dem Attila an der Mailänder Scala am Montag, 6. Juni, zu
einem Galakonzert an die Bonner Oper kommt. Leo Nucci gilt als der
prominenteste Verdi-Sänger unserer Zeit. Für sein Konzert in Bonn hat
er ein reines Verdi-Programm zusammengestellt und wird Arien aus den
Verdi-Opern Attila, Falstaff, Macbath, I vespri siciliani und Othello
singen. Am Klavier begleitet ihn Paolo Marcarini. Das Galakonzert
beginnt um 19.30 Uhr.
Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Quelle: Bonn – Presseamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis