Energiewechsel

Bonn: Russische Komik – „Der Revisor“ feiert

Pressemeldung vom 8. Januar 2013, 13:56 Uhr

Premiere in den Kammerpielen
ib Bonn – In den Bad Godesberger Kammerspielen findet am Freitag, 11.
Januar, um 19.30 Uhr die Premiere von Nikolai Gogols „Der Revisor“
statt. Inszeniert von Frank Hoffmann ist der Klassiker russischer
Dramatik aus dem 19. Jahrhundert eine hochkomische Abrechnung mit einer
durch und durch korrupten Gesellschaft.

Als sich in einem russischen Nest das Gerücht verbreitet, ein Revisor
sei inkognito in der Stadt unterwegs, herrscht Angst und Schrecken
unter den Bewohnern, denn jeder hat hier Dreck am Stecken. Aber dann
glauben sie ihn erkannt zu haben: Der Herr aus Petersburg, der schon
seit zwei Wochen im Gasthof auf großem Fuße lebt. Chlestakow, eine
ordentlich verkrachte Existenz, wundert sich zunächst über die
Geschenke, welche die Bürger ihm eifrig zukommen lassen, um sich
einzuschmeicheln. Doch bald begeistert ihn das Spiel, bei dem sie ihm
alles hinterherwerfen: Geld, die eigene Tochter und die letzten Reste
von Anstand und Vernunft.

Quelle: Bonn – Presseamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis