Energiewechsel

Bonn: Theater Bonn zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen

Pressemeldung vom 10. März 2017, 10:47 Uhr

Die Bonner Produktion „Bilder von uns“ von Thomas Melle ist zum diesjährigen Heidelberger Stückemarkt eingeladen. Es handelt sich um ein Theaterfestival, das Uraufführungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zeigt. Die Regie des ausgewählten Bonner Theaterstücks führt Alice Buddeberg. Am Theater Bonn ist die Produktion erneut am Donnerstag, 23. April 2017, in der Werkstatt zu sehen.

Von Freitag, 28. April, bis Sonntag, 7. Mai 2017, wird beim alljährlichen Heidelberger Stückemarkt ein umfangreiches Gastspielprogramm aus Uraufführungen von Theaterstücken präsentiert, das den gesamten deutschsprachigen Raum abdeckt. In diesem Jahr ist die Bonner Uraufführung „Bilder von uns“ ebenfalls dabei. Die Leitfrage, unter der der diesjährige Heidelberger Stückemarkt veranstaltet wird, lautet: „Was kann und darf Theater in beunruhigenden Zeiten?“. Mit „Bilder von uns“ hat Autor Thomas Melle im Auftrag des Theaters Bonn eine eindrucksvolle Antwort auf diese Frage gefunden. Das Stück setzt sich mit den Vorgängen um Missbrauch an Schulen auseinander. Erzählt wird die Geschichte von Jesko Drescher, einem selbstbewussten, zielstrebigen Mann, der eines Tages Nacktfotos von sich selbst als kleinem Jungen erhält. Drescher sucht nach dem anonymen Absender und bringt einen Stein ins Rollen, der einen bundesweiten Skandal um Missbrauch auslöst. Die überaus erfolgreiche Uraufführung „Bilder von uns“ wurde bereits zu zahlreichen Dramatik-Festivals eingeladen, darunter die Berliner Autorentheatertage und die Mülheimer Theatertage NRW „Stücke 2016“. Sie kann das nächste Mal am Donnerstag, 23. April, im Theater Bonn erlebt werden.

Quelle: Stadthaus

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis