Energiewechsel

Bottrop: Fachmagazin – Bottrop meistert den Strukturwandel

Pressemeldung vom 10. Juni 2011, 11:06 Uhr

Die städtebaulichen Veränderungen Bottrops finden ihren Widerhall in der Fachpresse. Das Magazin „Architektur“ widmet seiner neuesten Ausgabe sieben Seiten dem Berliner Platz, dem ZOB und dem Bernepark.

Unter der Überschrift „Bottrop, das Tor zu zwölf Millionen Menschen“ wird der Umbau des Berliner Platzes beschrieben. Angesichtes des Strukturwandels sei es gelungen, unattraktiven und leerstehenden Ladenlokalen, „nachhaltige Impulse wie die Stabilisierung der Versorgungsfunktion, die Aufwertung innerstädtischer Wohnquartiere sowie die Förderung zentraler Handels- und Dienstleistungsangebote“ entgegen zusetzen. „Die Stärkung des Wohnstandortes Innenstadt wirkt der Suburbanisierung entgegen und dient damit einer nachhaltigen regionalen Entwicklung“, schreibt das in Worms erscheinende Fachmagazin Die Zentrumsfunktion Bottrops unterstreicht der Autor mit dem Hinweis, dass von hieraus zwölf Millionen Menschen innerhalb einer Stunde erreicht werden können.

Der Bernepark wird als „Blickfang der Emscher-Insel“ beschrieben. Der Umbau zu einem märchenhaften Park mit einem versunkenen Garten in einem der alten Klärbecken sei eine Revitalisierung der ehemaligen Kläranlage zu einem Ort der Industriekultur, lobt das Heft.

Quelle: Pressestelle der Stadt Bottrop

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis