Energiewechsel

Bottrop: Stadt – Eisflächen nicht betreten

Pressemeldung vom 18. Januar 2013, 15:08 Uhr

Zwar liegt weiterhin Schnee. doch die Frostperiode war bisher immer noch zu kurz: Die Stadtverwaltung bittet deshalb dringend darum, angefrorene Wasserflächen wie an den Brunnenanlagen im Stadtgarten, an den Stadtteichen oder im Revierpark Vonderort nicht zu betreten. Die derzeit nur teilgefrorenen Eisoberflächen vermittelten eine lediglich trügerische Sicherheit und es sei lebensgefährlich, sich auf eine noch nicht vorhandene Tragkraft zu verlassen. Die Stadtverwaltung verweist ausdrücklich darauf, dass das Betreten der Flächen durch eine eindeutige Beschilderung verboten ist.

Quelle: Pressestelle der Stadt Bottrop

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis