Energiewechsel

Bruchhausen: Schotter statt Asphalt – Wirtschaftsweg „Auf’m Bome“ erhält anderen Belag

Pressemeldung vom 20. Juni 2011, 12:55 Uhr

Bruchhausen. Straßen und Wege unter der Lupe: Im Rahmen der regelmäßigen Straßenkontrollen haben in den vergangenen Wochen die Fachleute der Olsberger Stadtverwaltung gemeinsam mit den örtlichen Ratsmitgliedern die Straßen und Wege in Elleringhausen und Bruchhausen in Augenschein genommen. Mit dabei: Der Wirtschaftsweg „Auf’m Bome“ in Bruchhausen.

Dabei wurde festgestellt, dass der Wirtschaftsweg „Auflösungserscheinungen“ in Form tiefer Schlaglöcher und weiterer Schäden aufweist. „Mit einer einfachen Deckenerneuerung wäre es hier nicht getan“, weiß Jan Tillmann, Fachmann für Straßenunterhaltung in der Olsberger Stadtverwaltung. Weil aber eine „Komplettsanierung“ einschließlich der Tragschicht für die Anlieger des Wirtschaftsweges nicht wirtschaftlich wäre, haben die Bürgervertreter beschlossen, die Strecke in einen Schotterweg umzuwandeln. Dafür soll die bisherige Asphaltschicht zerfräst und zu Schotter zerkleinert werden.

Die Arbeiten auf dem etwa 1,2 Kilometer langen Teilstück zwischen dem Ende der Wohnbebauung sowie dem Marienbildstock sollen voraussichtlich bis zum Ende der Herbstferien erfolgen. „Für Wanderer und Spaziergänger bleibt so eine attraktive Wegeverbindung bestehen, die künftig zu deutlich wirtschaftlicheren Bedingungen unterhalten werden kann“, erklärt Jan Tillmann.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis