Energiewechsel

Burscheid: Burscheider Reperaturcafé startet im Januar

Pressemeldung vom 12. Januar 2017, 12:14 Uhr

Im Tri-Café in der Bürgermeister-Schmidt-Straße 25 dreht sich am 28. Januar alles ums Reparieren und um nachbarschaftlichen Austausch. Zwischen 11:00 und 15:00 Uhr stehen ehrenamtliche „Reparateure“ zur Verfügung, um kostenlos bei allen möglichen Reparaturen zu helfen und so auch neue Kontakte entstehen zu lassen. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich im neuen Reparaturcafé treffen, sich austauschen und gemeinsam reparieren. Jeder ist herzlich eingeladen, zum Beispiel mit kaputtem Elektrokleingerät, Pullover, Spielzeug oder Fahrrad vorbei zu kommen. Gemeinsam gelingt die Reparatur bestimmt. Künftig sollen die Veranstaltungen dann wechselnd im „Treffpunkt alter Bahnhof“ Hilgen und im Tri-Café stattfinden.

Idee des Reparaturcafés ist auf großes Interesse gestoßen Nachdem Quartiersentwicklerin Jana Lauffs im November die Suche nach ehrenamtlichen Helfern zum Aufbau eines Reparaturcafés gestartet hatte, ging alles ganz schnell. Neben dem Team des Tri-Cafés kamen auch über zehn interessierte „Reparateure“ auf sie zu. Das Team des Tri-Cafés und Quartiersentwicklerin Jana Lauffs hatten sich zunächst unabhängig voneinander mit der Organisation eines Reparaturcafés beschäftigt, sich aber kurzerhand zusammengetan, als sie von der Idee des anderen hörten. Anfang Dezember fand das erste Treffen zum Kennenlernen im Tri-Café statt. Auf ein sogenanntes „Reparaturcafé“ haben viele der Interessierten schon lange gewartet. Voller Vorfreude berichteten sie über ihre handwerklichen Fähigkeiten und Erfahrungen.

Bei diesem Treffen erzählte Michael Corts außerdem von seinem Besuch bei der Leverkusener ReparaturWERTstatt. Neben dem Ablauf eines solchen Reparaturcafés beschrieb er vor allem auch die Freude der Besucher, wenn sie mit einem reparierten Lieblingsstück nach Hause gehen konnten. Die Leverkusener ReparaturWERTstatt organisiert monatliche Reparaturcafés an verschiedenen Orten und unterstützt das Burscheider Projekt in der Startphase. „Durch die Berichte aus Leverkusen wurde uns verdeutlicht, dass auch Kaffee, Kuchen und das Kennenlernen neuer Nachbarn eine wichtige Rolle bei den Reparaturcafés spielt, das gefällt mir“, so Quartiersentwicklerin Jana Lauffs. Das soll natürlich auch im neuen Burscheider Reparaturcafé nicht zu kurz kommen.

Informationen zum Reparaturcafé Infos und Termine zum neuen Burscheider Reparaturcafé sind im Internet unter www.burscheid.de (Rubrik Bildung und Soziales/Quartiersentwicklung Hilgen) zu finden. Interessierte können sich unter 02174 670-102 an Quartiersentwicklerin Jana Lauffs wenden oder eine E-Mail an j.lauffs@burscheid.de schicken. Michael Corts steht unter tricafe@web.de für Fragen zur Verfügung.

Quelle: Stadt Burscheid

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis