Energiewechsel

Burscheid: Kinder-Kultur-Reihe 2011/2012

Pressemeldung vom 13. Juli 2011, 12:11 Uhr

Karten können ab sofort bestellt werden

Das lange Warten hat ein Ende. Für alle Freunde der Burscheider Kinder-Kultur-Reihe gibt es in diesem Jahr ein wahrlich „märchenhaftes“ Programm, das große und kleine Fans begeistern wird. Vier betagte musizierende Tiere eröffnen im Oktober die Saison als „Bremer Stadtmusikanten“. Musikalisch nur vom Orchesterverein Hilgen zu toppen, der im November in seinem Erlebniskonzert nicht nur „Dornröschen“ aus ihrem hundertjährigen Schlaf wecken wird. Im Januar gibt es dann ein Wiedersehen „Im geheimen Garten“. Der Zutritt in den geheimnisvollen und verwilderten Garten ist eigentlich verboten, aber wir riskieren trotzdem einen Blick hinein. Das Stück basiert auf dem Literaturklassiker von Frances Hodgson Burnett („Der kleine Lord“) und verspricht für große und kleine Fans spannende Unterhaltung.
„Hänsel und Gretel“ verteilen im Februar Brotkrumen im Wald damit sie sich nicht verlaufen, doch sie geraten trotzdem in die Fänge der Hexe Petronilla von Wolkenbruch und die hat Kinder im wahrsten Sinn des Wortes zum Fressen gern. Aber keine Sorge, wenn im März die Tochter des Kaisers heiratet, sind wir alle wieder mit dabei. „Des Kaisers neue Kleider“ werden wir uns dann mal ganz genau ansehen…

Haben wir Euer Interesse geweckt?! Dann können ab sofort Abonnements und Einzelkarten über unsere Hompage www.burscheid.de per Mailformular, per Mail an kultur@burscheid.de, per Post bei der Stadt Burscheid, Kulturbüro, Höhestr. 7-9 in 51399 Burscheid oder im Rathaus bei Frau Koslowski unter der Rufnummer 02174/670-109 (montags 14:00 – 18:00 Uhr) bestellt bzw. erworben werden. Gerne werden wir Ihnen die Karten gegen eine Gebühr in Höhe von 3,50 € auch zusenden. Ganz neu ist in Kürze die Möglichkeit, die Karten für alle Veranstaltungen unkompliziert Tag und Nacht über www.eventim.de zu bestellen (das gilt allerdings nicht für das Abo).

Den Flyer der Kinder-Kultur gibt es ab sofort im Rathaus, in allen Kindergärten, Geschäften und Institutionen. Folgendes ist neu: Ab dieser Saison 2011/2012 haben die Karten für Vorstellungen in der Hans-Hoersch-Halle keine Sitzplatznummerierung mehr. Abonnenten sowie Gruppen ab 8 Personen (z.B. Kindergeburtstage) bekommen am Tag der Vorstellung reservierte Plätze zugewiesen. Das gilt auch für Vorstellungen in der Aula der Friedrich-Goetze-Hauptschule.

Quelle: Stadt Burscheid

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis