Energiewechsel

Datteln: Bürgermeister verabschiedet ehemalige Kommandantin der „Datteln“

Pressemeldung vom 10. Juli 2015, 09:03 Uhr

Helena Linder-Jeß übergibt Kommando an André Pietzke, der jetzt die Mannschaft anführt, die jahrelang auf der „Datteln“ gefahren ist

Seit 1994 war die „Datteln“ das Patenschaftsboot der Stadt Datteln. In all den Jahren haben die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger eine verlässliche Freundschaft mit der Mannschaft und dem Boot gepflegt. Seit die Mannschaft aufgrund der Umstrukturierung der Bundeswehr nicht mehr an ein bestimmtes Schiff gebunden ist, führt die Stadt „Datteln“ ihre Patenschaft mit der Mannschaft weiter, die traditionell auf der „Datteln“ zu Hause war. Und als die Kommandantin, Korvettenkapitän Helena Linder-Jeß, Anfang der Woche in Kiel das Kommando an Kapitänleutnant André Pietzko übergab, waren Bürgermeister André Dora und die Marinekameradschaft Datteln mit Reinhold Kranz selbstverständlich dabei.
Dora betonte zu diesem Anlass, „wie wichtig die Kontinuität der Beziehungen zwischen den Menschen ist“. Deshalb sei es nur folgerichtig gewesen, die Patenschaft mit einem Schiff auf dessen ehemalige Mannschaft zu übertragen: „Wir müssen immer wieder zeigen, dass wir das Engagement und den Einsatz der Soldatinnen und Soldaten zu schätzen wissen, immerhin setzen sie im Ernstfall ihr Leben für uns ein“, ergänzt der Bürgermeister.
Mehr als zwei Jahre hatte Linder-Jeß das Kommando zunächst über das Minenjagdboot Datteln und anschließend über das Schwesterschiff Sulzbach-Rosenberg, nachdem die „Datteln“ in die Werft überstellt worden war. Als nächste Station wird sie einen Admiralslehrgang absolvieren.

Quelle: STADT DATTELN / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis