Energiewechsel

Datteln: Eichenprozessionsspinner-Raupen werden entfernt

Pressemeldung vom 16. Juli 2015, 15:48 Uhr

Zwei bis drei Bäume an der Liegewiese befallen – Nördliches Stadtgebiet wird vorsorglich abgesucht

Das Grünflächenamt hat ein Fachunternehmen beauftragt, das morgen im Laufe des Vormittags Nester von Eichenprozessionsspinner-Raupen an der Liegewiese Ecke Hafenstraße/Markfelder Straße entfernen wird. Etwa zwei bis drei Bäume sind befallen. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Absperrungen zu beachten und den Bereich nicht zu betreten.
„Wir reagieren sofort, um einem weiteren Befall vorzubeugen“, sagt Norbert Bülhoff, Leiter des Grünflächenamts. „Deshalb werden wir auch die Umgebung der Liegewiese und das nördliche Stadtgebiet nach weiteren Eichenprozessionsspinner-Raupen absuchen lassen.“
Die Raupen verfügen über sehr feine Brennhaare, die ein Eiweißgift enthalten, das beim Menschen hautallergische Reaktion auslösen und für Augen sowie für die Atemwege gefährlich werden kann.

Quelle: STADT DATTELN / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis