Energiewechsel

Datteln: Leerstände stoppen – Freie Gewerbeimmobilien melden

Pressemeldung vom 19. Juli 2016, 13:53 Uhr

Service der Stadtverwaltung: Wirtschaftsförderung trägt freie Ladenlokale in Immobilienbörse ein

Ist die Immobilie erst mal leergezogen, ist guter Rat teuer. Günstig und sogar kostenlos ist dagegen ein Eintrag in der Immobilienbörse Ruhrsite der Metropole Ruhr. Dort können Eigentümer von Ladenlokalen und anderen Gewerbeimmobilien ihr Objekt platzieren. Dabei hilft die Wirtschaftsförderung der Stadt Datteln gerne. Zu erreichen ist die Börse unter http://business.metropoleruhr.de/projekte-services/immobilien-flaechen/ruhrsite-immobilienboerse. „Mit Leerständen lässt sich kein Geschäft machen“, sagt Bürgermeister André Dora und ergänzt: „Für eine lebenswerte Dattelner City ist es deshalb wichtig, dass möglichst viele Ladenlokale verpachtet sind. Unterstützung gibt es dabei von unserer Wirtschaftsförderung.“ Der Eintrag bei der Ruhrsite-Immobilienbörse sollte aber nur einer von vielen Wegen zur Vermarktung einer Immobilie sein. Die Eigentümer können wahlweise auch Zeitungsanzeigen schalten, ihr Objekt auf anderen Seiten im Internet anbieten, informative Aushänge im Ladenlokal platzieren und einen ortskundigen Makler mit der Suche nach einem Pächter hinzuziehen. Je mehr Infos vorhanden sind, desto höher ist die Vermarktungswahrscheinlichkeit. Damit die Einträge in der Immobilienbörse auch den gewünschten Erfolg bringen, sollten sie aktuell sein. Deshalb ruft die Wirtschaftsförderung der Stadt Datteln die Eigentümer von Immobilien auf, ihre Daten regelmäßig zu aktualisieren. Gerne übernimmt das auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Datteln. Kontakt: Sabine Hübner, Tel. 02363/107-272, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@stadt-datteln.de.

Quelle: STADT DATTELN / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis