Energiewechsel

Detmold: Der Musikkreise

Pressemeldung vom 17. Juni 2011, 14:20 Uhr

Ein neues Angebot der Johannes-Brahms-Schule

„Wer die Wahl hat, hat die Qual“ lautet ein altes Sprichwort. Viele Kinder möchten gerne ein Instrument erlernen, können sich aber nicht recht entscheiden, welches es sein soll. In solch einer Situation möchte die Johannes-Brahms-Schule mit ihrem Angebot „Der Musikkreisel“ Hilfestellung geben.

Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können ganz nach Wunsch und Laune ein, zwei, drei oder vier Instrumente ausprobieren. Im September geht es für zunächst 6 Wochen mit Klavier, Gitarre oder Gesang los. Nach den Herbstferien ist der erste Wechsel möglich und im neuen Jahr stehen außerdem noch Blockflöte und Violine zur Wahl.

Für die Kleineren wird mit Flötenspechten, Tastenkrokodilen, Singvögeln, Bogenfröschen, Xylo-Kuckucks oder anderen musikalischen Tieren der erste ernsthafte Kontakt mit einem Instrument geschlossen. Die Älteren finden eher Gefallen an musikalischen Fachbegriffen und bevorzugen es, die Möglichkeiten eines Instrumentes technisch zu erforschen.

Gemeinsam von Anfang an

Für Kinder, die eine längere Zeit zum Ausprobieren haben möchten oder schon genau wissen, welches Instrument sie erlernen möchten, gibt es ab Oktober ein weiteres Angebot. Man kann sich für jedes beliebige Instrument anmelden und beginnt dann an festen Unterrichtsterminen mit anderen Kindern im Gruppenunterricht „Gemeinsam von Anfang an“.

Die Termine in Detmold, Blomberg und Horn-Bad Meinberg finden sich, ebenso wie die näheren Angaben zum Musikkreisel, im Internet unter www.Johannes-Brahms-Schule.de in der Rubrik „Kurse“. Sie können aber auch direkt über das Sekretariat der Musikschule (05231 – 92 69 00) angefordert werden.

Einen unmittelbaren Eindruck kann man sich auch beim Sommerfest der Johannes-Brahms-Schule am Sonntag, den 19. Juni in der Zeit von 14.30 bis 18.00 Uhr verschaffen. Dann sind in der Woldemarstraße 23 in Detmold Tür und Tor geöffnet und man kann Musik in fast allen Räumen und auf dem Schulhof erleben, dazu das Märchen „Rumpelstilzchen“.

Quelle: Stadt Detmold

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis