Energiewechsel

Detmold: Müllabfuhr im Winter

Pressemeldung vom 21. Januar 2013, 12:08 Uhr

Müllabfuhr bei Eis und Schnee – Sie können uns unterstützen!
Wenn Schnee, Eis und Frost Detmold fest im Griff haben, kann
die Müllabfuhr trotz größter Bemühungen eine termingerechte
Leerung der Mülltonnen nicht in jedem Fall garantieren.
Mit etwas Unterstützung und Verständnis Ihrerseits können Sie
die Entsorgung ihrer Abfälle im Winter für die Müllwerker deutlich
erleichtern und einen reibungslosen Ablauf ermöglichen.
1. Straßen können nicht angefahren werden:
Die Fahrer der Müllfahrzeuge entscheiden verantwortungsbewusst
selbst darüber, ob sie eine potentiell gefährliche Strecke
fahren oder nicht.
Ist es absehbar, dass die Durchführung der regulären Abfuhr
aufgrund der Schneemengen oder des Vereisungszustandes
nicht erfolgen wird, sollten Sie ihre Müllgefäße und Gelben
Säcke bis zur nächsten befahrbaren Straße bringen. Oftmals
ist die Abfuhr in der Nachbarstraße möglich. Dabei lässt sich in
solchen Situationen auch so manches Mal Nachbarschaftshilfe
praktizieren.
2. Schnee- und Eisbarrieren vermeiden:
Insbesondere große und schwere Behälter und Container lassen
sich von den Müllwerkern trotz großer Anstrengungen oft
nicht durch Schneebarrieren ziehen oder darüber hinweg bewegen.
Diese eingekeilten Tonnen oder Container können nicht
geleert werden.
Bilden Sie für die Behälter eine Gasse in dem Schneewall oder
bringen Sie die Gefäße dorthin, wo bereits eine Einfahrt freigeschaufelt
ist.
Die Städtischen Betriebe bedanken sich für Ihr Verständnis und Ihre

Mithilfe in den Perioden außergewöhnlicher Witterungsverhältnisse.

Quelle: Stadt Detmold

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis