Energiewechsel

Detmold: Schönen Gruß vom Blues!

Pressemeldung vom 15. Januar 2013, 14:36 Uhr

Mit Dieter Kropp und Gästen
Jimmy Reiter
Donnerstag, 31. Januar 2013, 20.00 Uhr, Aula der Alten Schule am Wall, Paulinenstraße 19, Detmold

Die Veranstaltungs-Reihe Schönen Gruß vom Blues geht in die nächste Runde. Dieter Kropp hat sich wieder geniale Gäste in die Aula der Alten Schule am Wall eingeladen. Dort wird er mit den Gästen und seiner Hausband wieder das Publikum begeistern. Den Anfang macht Jimmy Reiter, der am 31. Januar in Detmold zu Gast sein wird.

„Dieser Kerl ist definitiv einer der besten jungen Gitarristen der europäischen Bluesszene“, schreibt das britische Magazin Blues & Rhythm über den Osnabrücker Musiker und Sänger Christoph „Jimmy“ Reiter, und auch hierzulande scheint man sich einig zu sein – Kommentare wie „Gitarrenkunst der Extraklasse“ (Saarbrücker Zeitung) und „meisterliche Saitenarbeit“ (Kieler Nachrichten) sind in der hiesigen Presse häufiger zu finden.

Im Jahre 1999 lernte Reiter den Washingtoner Harpspieler und Sänger Doug Jay kennen und schloss sich dessen Band „The Blue Jays“ an. Innerhalb der nächsten Jahre erspielte sich die Band europaweit einen hervorragenden Ruf, ausgedehnte Tourneen durch Skandinavien, England und Italien folgten, und die beiden Studioalben „Jackpot!“ und „Under The Radar“ (beide auf CrossCut Records) wurden sowohl von der Kritik als auch den Fans hoch gelobt.

Im Herbst 2011 ist die Zeit endlich reif für das erste Jimmy Reiter Solo-Album. Unter dem Titel „High Priest Of Nothing“ hat Reiter eine Platte mit fast ausschließlich eigenen Stücken aufgenommen und sich dafür tatkräftige Unterstützung bekannter Kollegen ins Studio holen können. Der Bostoner Saxophonist „Sax“ Gordon Beadle folgte ebenso dem Ruf des Osnabrückers wie Bluespianomeister Chris Rannenberg, und auch der Rest der Besetzung kann sich sehen und hören lassen. Entstanden ist so ein abwechslungsreiches Album mit viel Blues, jeder Menge R&B, spannenden Kompositionen mit intelligenten Texten, das gleich nach Erscheinen auf reichlich positive Resonanz stößt.

VVK 12,00 €, AK 14,00 €

Quelle: Stadt Detmold

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis