Energiewechsel

Detmold: „Sprechen Sie uns einfach an!“

Pressemeldung vom 11. Januar 2013, 13:30 Uhr

Empfang für Neubürgerinnen und Neubürger im Rathaus

Detmold. So viele Neubürgerinnen und Neubürger wie in diesem Jahr konnte Bürgermeister Heller und sein Team aus Fachleuten der Stadtverwaltung zuvor selten zu einem Neubürger-Empfang begrüßen. 28 Neu-Detmolderinnen und Neu-Detmolder kamen zu der Informationsveranstaltung im großen Sitzungssaal des Rathauses zusammen.
Hier erhielten sie nicht nur vom Stadtarchivar Dr. Andreas Ruppert einen spannenden Einblick in die Geschichte Detmolds, sondern erfuhren auch Wissenswertes über die Arbeit der Stadtwerke und des Stadtverkehrs sowie über die Angebote der VHS und der Stadtbücherei. Über die Polizeiarbeit in Detmold und Lippe informierte außerdem der Leiter der Polizeiwache in Detmold Hans-Werner Lange. Nach ihren ersten Erfahrungen in Detmold gefragt, lobten die „Neuen“ vor allem die zahlreichen Kulturveranstaltungen in Detmold. „Das kulturelle Angebot ist hier wirklich überdurchschnittlich, Detmold hat damit etwas Besonderes zu bieten, eine besondere Lebensqualität“, so Eberhard Schwarzenberg, der im Juli des vergangenen Jahres nach Detmold zog.

Die alljährlich vom KuK-Büro für Kreatives und Kritisches organisierte Veranstaltung soll mit den Strukturen und Einrichtungen der Stadt bekannt machen, sie dient aber auch dazu, wie Ute Ehren und Erika Hannich vom KuK-Büro betonten, erste Ansprechpartner in den Behörden und der Verwaltung kennen zu lernen. „Wenn Sie uns auf der Straße sehen, dann sprechen Sie uns ruhig an“, forderte auch Bürgermeister Heller die Neu-Zugezogenen auf.
Die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit dem Bürgermeister und den anwesenden Experten bot sich gleich im Anschluss natürlich bei Pickert mit Leberwurst oder Marmelade. Wer noch mehr über die Stadt Detmold, ihre Geschichte und Besonderheiten erfahren wollte, konnte sich außerdem einer Stadtführung mit Hermann Janssen anschließen. Begeistert nahmen die Neubürgerinnen und Neubürger nicht nur Informationen und Namen von Ansprechpartnern mit nach Hause, sondern auch Gutscheine, etwa den Neubürger-Ausweis für die Stadtbücherei, der ein halbes Jahr lang kostenlos gültig ist.

Der nächste Willkommens-Empfang findet voraussichtlich im Herbst 2012 statt. Der genaue Termin wird rechtzeitig öffentlich bekannt gegeben. Informationen dazu erhalten Sie im KuK-Büro für Kreatives und Kritisches Tel. 977 100, E-Mail: kuk@detmold.de oder auf der Internetseite www.kuk-detmold.de.

Quelle: Stadt Detmold

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis