Energiewechsel

Dinslaken: Altglascontainer – Im Einzelfall unterirdisch

Pressemeldung vom 10. Juni 2011, 10:36 Uhr

Dinslaken. Altglascontainer sind praktisch, für Anlieger auch eine nicht zu unterschätzende Geräuschquelle. Unterirdische Glasbehälter hatte die CDU-Ratsfraktion ins Spiel gebracht. Einziger Schönheitsfehler: Die in den Boden eingelassenen Container kosten pro Stück durchschnittlich 20 000 Euro. Bei 72 Standorten mit 168 herkömmlichen Behältern im Stadtgebiet eine beträchtliche Investition. Der Ausschuss folgte dem Vorschlag der Verwaltung, wegen der finanziellen Belastung von einer flächendeckenden Einführung abzusehen und im Einzelfall solche geräuscharmen Behälter zu installieren. Eine solche Lösung wäre auch für Altkleidercontainer denkbar.

Quelle: Stadt Dinslaken – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis