Energiewechsel

Dinslaken: Dachstudio: Konzert der Preisträger

Pressemeldung vom 28. Februar 2017, 13:30 Uhr

Der Regionalwettbewerb bei „Jugend musiziert“ ist seit ein paar Wochen Geschichte. Ausgeschrieben waren unter anderem die Kategorien Klavier, Streicher, Bläser- und Streicher-Ensembles und neue Musik. Alle Preisträger aus den Städten Dinslaken und Voerde sowie der Gemeinde Hünxe stellen sich einem größeren Publikum am Sonntag, 5. März, 11.15 Uhr bei freiem Eintritt im Dachstudio der Stadtbibliothek öffentlich vor. Geboten werden Auszüge aus den Wettbewerbsprogrammen, mit denen die Kinder und Jugendlichen ihre Punkte und Preise eingeheimst haben, so zum Beispiel mit romantischer Musik von Edvard Grieg, Barockem von Johann Pezelius oder mit einer Puppentanzpolka von Dmitri Schostakowitsch. Aber auch eine moderne Komposition mit elektronischer Einspielung für Klaviertrio von Rai-mund Philippi mit Titel „Speed“ ist dabei.

Mit der Musik umrahmen die jungen Künstler gleichzeitig den eigentlichen Anlass: das Überreichen der Urkunden aus den Händen des Bürgermeisters.Die ersten Preisträger der Regionalwettbewerbe nehmen vom 24. bis 28. März am Landeswettbewerb in Münster teil. Die ersten Preisträger aller Bundesländer sind schließlich vom 1. bis 8. Juni nach Paderborn zum Bundeswettbewerb eingeladen.

Seit 1964 haben über mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche an „Jugend musiziert“ teilgenommen, für einige von ihnen war dies der Start zu einer Weltkarriere. Neben Bund, Ländern und Gemeinden, zahlreichen privaten sowie öffentlichen Geldgebern engagiert sich die Sparkasse als größter Einzelförderer. Das Konzert mit den Preisträgerinnen und Preisträgern in Dinslaken hat seit vielen Jahren Tradition.

Quelle: Stadt Dinslaken – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis