Energiewechsel

Dinslaken: Kleinkunst – Bunter Showmix

Pressemeldung vom 25. Februar 2015, 15:33 Uhr

Dinslaken. Man nehme sieben Nachwuchskünstler quer durch fast alle Sparten, sieben Sparschweine, zwei schlagfertige Moderatoren, plane sieben nicht zu ernste Spielrunden mit einem Zeitlimit und lässt die Zuschauer entscheiden, wessen Sparschwein mit Geld gefüllt und wer am Ende des Abends zum „Kapitalistenschwein“ erklärt wird.

Auf diesem Prinzip beruht das Format „Kunst gegen Bares“, das am Sonntag, 1. März, ab 18 Uhr im Dachstudio der Stadtbibliothek in Kooperation zwischen dem kommunalen Fachdienst Kultur und dem lokalen Fernsehsender für den Kreis Wesel über die Bühne geht. Das Format läuft bislang in größeren Städten an Rhein und Ruhr, jetzt erstmals in der Laune-Stadt. Wer durch Gespräche oder durch das Geschehen auf der Bühne abgelenkt wird, kann sich die Show später auf KW Lokal TV noch einmal ansehen. Tickets (acht Euro) gibt es an der Abendkasse.

Quelle: Stadt Dinslaken – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis