Energiewechsel

Dinslaken: Kopfschütteln – Vandalismus im Kreisverkehr

Pressemeldung vom 27. August 2015, 11:00 Uhr

Dinslaken. Rund tausend Euro Schaden haben bisher Unbekannte durch Vandalismus im Kreisverkehr an der Voerder Straße verursacht. Nachts wurden zwei ansehnliche Weidenbäume abgehackt. Zudem wurde versucht, dort gepflanzte Gräser in Brand zu setzen. Die Stadtverwaltung wird Anzeige gegen Unbekannt stellen und bittet, eventuelle Beobachtungen telefonisch (0 20 64 / 6 64 44) zu melden. Hinweise werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

Quelle: Stadt Dinslaken – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis