Energiewechsel

Dinslaken: Osterfeuer: Anmelden bis 31. März

Pressemeldung vom 15. März 2017, 15:36 Uhr

Wer ein Osterfeuer abbrennen möchte, muss das mindestens zwei Wochen vorher, spätestens bis Ende März, anmelden. Falls alle vorgegebenen Kriterien und Sicherheitshinweise eingehalten und keine Einwände seitens von Stadt oder Feuerwehr erhoben werden, gilt das Traditionsfeuer als genehmigt. Wichtig ist unter anderem, das Feuer nur an einem Tag, Karsamstag, Ostersonntag oder Ostermontag lodern zu lassen. Merkblätter und Vordrucke zum Anmelden liegen in den Bürgerbüros aus. Das lässt sich online im Internet machen.

Quelle: Stadt Dinslaken – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis