Energiewechsel

Dinslaken: Rathausteich – Nicht zum Baden geeignet

Pressemeldung vom 3. Juli 2015, 09:39 Uhr

Dinslaken. So schön bei diesen Temperaturen eine Abkühlung im kühlen Wasser auch sein mag, der neu angelegte Teich im Stadtpark ist für diese Zwecke nicht geschaffen. Darauf weist die städtische Pressestelle eindringlich hin. Zum Einen bestehen Ufer und Boden aus Schottermaterial, das sich bei Dauerbelastung in den Untergrund drückt und die Dichtheit des Teichs gefährdet. Weiter sind auf dem Teichboden Installationsleitungen für die Wasserfontäne verlegt.

Weitaus schwerwiegender ist jedoch die Tatsache, dass der Teich nicht beaufsichtigt ist und im Ernstfall keine schnelle Hilfe geleistet werden kann. Es ist allseits bekannt, dass selbst kleine Wasserflächen für Kinder zur tödlichen Falle werden können, von daher appelliert die Stadt an die Einsicht von Eltern und Begleitpersonen. Gegen ein erfrischendes Fußbad an den Treppenstufen sei nichts einzuwenden, heißt es aus der Stadtverwaltung, weiter sollte das sommerliche Planschvergnügen im Interesse der eigenen Sicherheit aber nicht gehen.

Quelle: Stadt Dinslaken

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis