Energiewechsel

Dinslaken: Volksbegehren: Wählerverzeichnis

Pressemeldung vom 18. Januar 2017, 10:49 Uhr

Das Abitur nach 13 Jahren (G 9) soll landeseinheitlich wieder eingeführt werden. Das ist das Ziel eines gestarteten Volksbegehrens. Das kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) wird für seine Mit-gliedskommunen, auch für Dinslaken, ein Wählerverzeichnis erstellen. Das ist in den Bürgerbüros Stadtmitte und Hiesfeld in der Zeit zwischen Dienstag , 24. Januar, und Freitag, 27. Januar, für jedermann einsehbar.

Die Initiatoren des Begehrens müssen die Listen mit den Unterschriften den jeweiligen Gemeinden bis spätestens 1. Februar übergeben. Im Anschluss daran werden diese Listen vor Ort 18 Wochen in den Bürgerbüros Stadtmitte und Hiesfeldfür die Bevölkerung ausgelegt. Schon jetzt, sagt die Rathauspressestelle, stehe fest, dassan den vier geforderten Sonntagen Bürger, die das Begehren unterstützen, ihre Unterschriften nur im Bürgerbüro Hiesfeld leisten können. Das wird 19. Februar, 26. März, 30. April und 28. Mai für mindestens vier Stunden möglich sein.

Quelle: Stadt Dinslaken – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis