Energiewechsel

Dinslaken: Warnung: Eisfläche nicht betreten

Pressemeldung vom 20. Januar 2017, 10:47 Uhr

Bodenloser Leichtsinn muss Eltern unterstellt werden, die ihre Kinder, wie in dieser Woche, auf den zugefrorenen Ententeich im Stadtpark lassen. Einer der Steppkes trat am Donnerstag mit der Hacke so lange in das Eis, bis es nachgab, und das in der Mitte der Wasserfläche, wo der Teich mehr als 1,60 Meter tief ist. „Nicht auszudenken, was hätte passieren können“, warnt angesichts der Wassertemperaturen die Stadtpressestelle und appelliert an alle Freunde des Winters: Weg vom Eis, auch im Sinne der Wasserbewohner wie Enten und Fische. Das Verbot, die Eisfläche zu betreten, gibt auch für den Rotbachsee.

Quelle: Stadt Dinslaken – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis