Energiewechsel

Ennepetal: Ennepetaler Heimatbrief 2010 – Vorstellung in der Rathauskantine

Pressemeldung vom 4. Juli 2011, 08:54 Uhr

Heimatfreunde können sich freuen:
Am gestrigen Dienstag wurde der Ennepetaler Heimatbrief 2010 durch den Heimatbund Ennepetal und Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen in der Rathauskantine vorgestellt.
Allein 115 Exemplare gehen an ehemalige Ennepetalerinnen und Ennepetaler im Ausland, weitere 820 Exemplare werden ins Inland verschickt.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können den Heimatbrief ab nächster Woche im Stadtarchiv, der Stadtbücherei oder an der Information des Rathauses für eine Schutzgebühr von 3 Euro kaufen.
„Diese Einnahmen gehen ausnahmslos in die Produktion des Heimatbriefes“ so Heimatbund-Geschäftsführer Stephan Langhard. Er bedankte sich nicht nur bei Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen für die Unterstützung seitens der Stadt Ennepetal sondern ausdrücklich bei der Heftgestalterin Petra Eckes von der Firma Jüngermann-Druck, die erstmals für das Layout des Heimatbriefes verantwortlich war: „Ohne die Kompetenz von Frau Eckes wäre dieses schöne Exemplar nicht entstanden. Sie hat eine tolle Arbeit geleistet und die Reihe der Heimatbriefe um eine weitere schöne Ausgabe bereichert“.
Sein Dank galt auch den zahlreichen Autoren, die sicht – teilweise schon seit vielen Jahren – an der Produktion und Gestaltung beteiligt haben.
Auch das aktuelle Exemplar des Heimatbriefes umfasst wieder ein breites Spektrum: Berichte über die Ortsteile, den Sport in Ennepetal, die Kultur im Zeichen der Ruhr.2010 und erstmals aus der heimischen Wirtschaft haben ihren Platz gefunden.
Für jeden, der sich kein gedrucktes Exemplar sichern kann oder will, wird der Heimatbrief bald wieder als PDF-Datei auf der Homepage der Stadt Ennepetal veröffentlicht.

Quelle: Stadt Ennepetal

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis