Energiewechsel

Erftstadt: Sonne – Boden – Natur

Pressemeldung vom 18. Juli 2011, 12:32 Uhr

Spannende Ferien-Werkstätten für Kinder im Umwelt- und Naturparkzentrum Friesheimer Busch

Im Umweltzentrum Friesheimer Busch werden in den Sommer- und Herbstferien wieder verschiedene dreitägige (jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr) Werkstätten für Kinder angeboten:
In der Kreativ- und Naturwerkstatt des Naturschutzbundes vom 26. bis zum 28. Juli können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren die Natur entdecken und mit Naturmaterialien kleine und große Kunstwerke gestalten. Ein Hauptthema ist in diesem Jahr die Wolle, die die Schafe und Ziegen des NABU gerne dafür zur Verfügung gestellt haben.

Die zeitgleich stattfindende Solarwerkstatt des Umwelt- und Naturschutzkreises (UNKE) für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren ist bereits ausgebucht. Bei der zweiten Solarwerkstatt in der letzten Ferienwoche (30. August bis 1. September) sind noch ausreichend Plätze frei. Gemeinsam werden Solarmobile, Windräder und Solarduschen gebaut und ausprobiert.
In der letzten Ferienwoche vom 30. August bis zum 1. September (und in der Herbstferien vom 25. bis zum 27.Oktober) lernen Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in der Bodenwerkstatt Regenwurm & Co kennen. Thema ist der Boden, seine Eigenschaften und Bewohner. Dass man mit Boden auch malen kann, wird dabei ebenso erlebt, wie die Kraft des Wassertropfens.

Da die Teilnehmerzahlen für alle Werkstätten beschränkt sind, ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich:

für die Natur- und Kreativwerkstatt beim NABU unter Telefon 02235/71464,
für die anderen Werkstätten beim Umweltzentrum unter Telefon 02235/959450 oder
per e-mail unter umwelt@erftstadt.de

Quelle: Umweltnetzwerk Erftstadt e.V.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis