Energiewechsel

Erkelenz: Erkelenzer Sommerferienspiele 2011

Pressemeldung vom 20. Juni 2011, 08:58 Uhr

Viele Helferinnen und Helfer haben in den vergangenen Monaten intensiv geplant und vorbereitet. Ihre Ideen und ihr Einsatz sorgen dafür, dass auch in diesem Jahr im Zeitraum vom 25.07. bis 02.09. 2011 wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Erkelenz angeboten werden kann.

Das Programm wurde von der Stadt Erkelenz in Zusammenarbeit mit dem Ev. Kinder- und Jugendzentrum Cirkel, dem Ev. Jugendzentrum ZaK, sowie dem Kath. Kinder- und Jugendzentrum Katho erstellt.
Die Programmhefte werden über die Schulen an die Kinder und Jugendlichen verteilt. Zusätzlich sind weitere Exemplare im Amt für Kinder, Jugend, Familie und Soziales, im Bürgerbüro, in der Stadtbücherei und in den Jugendzentren erhältlich. Ebenso kann das Programm auf der Internetseite der Stadt Erkelenz unter www.erkelenz.de eingesehen und herunter geladen werden.

Dreiwöchiges Programm der Stadt Erkelenz
In den ersten beiden Wochen werden durch die Stadt Erkelenz überwiegend Workshops im kreativen, spielerischen, gestalterischen und sportlichen Bereich angeboten. Darüber hinaus werden eine Übernachtung in der Burg sowie Tagesausflüge angeboten; u. a. zum Freizeitpark Ketteler Hof in Haltern am See.

Das beliebte Lagerfeuer und Stockbrot backen wird in diesem Jahr zum zweiten Mal im Baumschulpark Mennekrath angeboten. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, den Spielplatz ausgiebig in Beschlag zu nehmen.

Die dritte Ferienwoche wird als themenzentrierte Aktionswoche auf dem Gelände von Haus Hohenbusch durchgeführt. In diesem Jahr tauchen die Kinder in die aufregende Welt der Musik und des Films ein.
Erst im vergangenen Jahr eingeführt, aber direkt bewährt hat sich das gemeinsame warme Mittagessen an drei Tagen aus dem Klostercafé für alle angemeldeten Kinder.

Einige Aktionen der Stadt Erkelenz sind auf bestimmte Altersgruppen begrenzt, ansonsten ist die Teilnahme grundsätzlich für Kinder ab dem ersten Schuljahr möglich. Das bedeutet, dass die Kinder schon im ersten Schuljahr sein müssen; also nach den Ferien in die zweite Klasse gehen.
Nach oben besteht keine Altersbegrenzung: viele Aktivitäten sind auch für ältere Kinder und Jugendliche interessant. So werden zum Beispiel eine Tagesfahrt zum Phantasialand in Brühl, ein Ausflug zum Kletterwald Niederrhein und eine Raftingtour auf der Rur für Kinder ab 12 Jahre angeboten.

Für die meisten Aktionen der Stadt Erkelenz ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Das Anmeldeverfahren für diese Angebote beginnt mit einem Anmeldetag am Samstag, 02. Juli 2011 in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Leonhardskapelle an der Gasthausstraße. Es werden vorrangig Kinder und Jugendliche aus dem Postleitzahlengebiet 41812 Erkelenz bei der Anmeldung berücksichtigt! Bei auswärtigen Kindern und Jugendlichen wird ein Aufschlag von 50 % je Angebot erhoben.
Die Anmeldebögen müssen von Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich.
Jeder Erziehungsberechtigte kann nur seine eigenen Kinder anmelden. Vollmachten können pro Person nur für ein Kind berücksichtigt werden.
Bei der Anmeldung müssen die entsprechenden Angebote direkt bar bezahlt werden.
Weitere Anmeldungen sind vom 04.07. bis 15.07.2011 täglich zwischen 08:00 Uhr und 12:30 Uhr in der Stadtverwaltung Erkelenz, Johannismarkt 17, Zimmer 264 möglich.

Programme der drei Jugendzentren
Das Evangelische Kinder- und Jugendzentrum Cirkel in Gerderath bietet ein zweiwöchiges Komplettprogramm unter dem Motto „Wahre Helden“ in der Zeit vom 25.07. bis 05.08.2011 an.
In der fünften Ferienwoche vom 22.08. bis 26.08.2011 ist der Cirkel mit Theo – dem Spielmobil der Stadt auf Spielplatztour.

Ein ebenfalls zweiwöchiges Komplettprogramm bietet das Katholische Kinder- und Jugendzentrum Katho in der Zeit vom 22.08. bis 02.09.2011 an. Hier werden die Kinder zu Stars in der Zirkusmanege.
Zu Beginn der Ferien bietet das Katho vom 01.08. bis 03.08.2011 Mädchentage unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark!“ an.

Das Evangelische Jugendzentrum ZaK bietet in den letzten drei Ferienwochen verschiedene Aktionen ohne Anmeldung, wie z. B den beliebten Kindertag mit ohrenfreundlicher Musik oder das offene Kochstudio an.

Ausführliche Informationen zu den Programmpunkten und den Anmeldeverfahren der beteiligten drei Offenen Jugendfreizeiteinrichtungen sind dem Programmheft zu entnehmen.

Für Auskünfte bezüglich des Gesamtprogramms steht Stadtjugendpfleger Markus Wilmer unter Tel.: 02431/85 327 gerne zur Verfügung.

Quelle: Stadt Erkelenz / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis