Energiewechsel

Erkrath: Auslegung des Konzeptentwurfes zur Steuerung von Vergnügungsstätten

Pressemeldung vom 10. Februar 2017, 13:32 Uhr

Die Stadt Erkrath erarbeitet derzeit ein Konzept zur Steuerung von Vergnügungsstätten/Wettbüros (Vergnügungsstättenkonzept) als städtebauliches Konzept im Sinne des § 1 Abs. 6 Nr. 11 Baugesetzbuch (BauGB). Die bisherigen Ergebnisse werden der Öffentlichkeit im Rahmen einer öffentlichen Auslegung vorgestellt.

Der Konzeptentwurf zur Steuerung von Vergnügungsstätten/Wettbüros für die Stadt Erkrath liegt

in der Zeit vom 17.02.2017 bis einschließlich 20.03.2017

beim Fachbereich Stadtplanung · Umwelt · Vermessung, Schimmelbuschstraße 11-13, 40699 Erkrath, 2. Etage, Zimmer 300 während der Dienststunden (derzeit Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr; Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr) zu jedermanns Einsicht aus.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum oben angegebenen Konzeptentwurf abgegeben werden. Telefonische Auskünfte hierzu erteilt der Fachbereich Stadtplanung · Umwelt · Vermessung unter der Rufnummer 0211 2407-6101 oder -6108.

Ferner kann der Konzeptentwurf zur Steuerung von Vergnügungsstätten/Wettbüros für die Stadt Erkrath auf der Homepage der Stadt Erkrath, unter www.erkrath.de ? Bauen, Planen & Verkehr ? Planung & Stadtentwicklung ? Vergnügungsstättenkonzept eingesehen werden.

Quelle: Stadt Erkrath

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis