Energiewechsel

Erkrath: Ein kleines Jubiläum, das 50. Erzählcafe in der Stadtbücherei!

Pressemeldung vom 12. Juli 2011, 10:21 Uhr

In der Stadtbücherei Erkrath im Kaiserhof, Bahnstr. 2, findet am 19. Juli 2011 zum fünfzigsten Mal das
Erzählcafé statt. Die Zeit ist wie immer von 15.00 bis 16.00 Uhr, Einlass ist bereits ab 14.30 Uhr.
Anlässlich des Jubiläums beschenkt Edith Freyer die Zuhörerinnen und Zuhörer mit Panflöte- und
Gitarren-Spiel und bietet somit den musikalischen Rahmen.

Das Gedicht von Mascha Kalèko, mit dem Titel: „Sozusagen grundlos vergnügt“, vorgestellt von
Winifred Flotho-Fuhrmann, zeigt uns den Weg zu unserem Erzählthema. Es lautet: „Wie komme ich zu
meiner Freude?“ Die Moderation übernimmt Wilma Lang.

Seit Mai 2007 finden jeden dritten Dienstag im Monat Menschen über Literatur zusammen. Ein in
Kurzform vorgestelltes Buch oder auch ein vorgelesenes Gedicht, bietet das Erzählthema. Dann wird
über die aufgeweckten Erinnerungen gesprochen. Es gibt kein Bewerten. Was zählt, ist das gelebte
Leben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören einander wertschätzend zu und tauschen so ihre
Erinnerungen aus. Durch die Reflexionsarbeit, kann sich ein neuer Blick auf das eigene Leben
ergeben. Oft wird Schweres milder und früher erlebte Freude wird noch einmal erlebt. Freude kommt
nicht durch Zufall ins Leben. Freude heißt, die Weite der Seele zu entdecken. Im Erzählcafé kann das
geübt werden.

Quelle: Stadt Erkrath

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis