Energiewechsel

Eschweiler: Die Sanierung der Beleuchtungsanlage in der Gemeinschaftsgrundschule

Pressemeldung vom 29. Juni 2011, 12:41 Uhr

Die Sanierung der Beleuchtungsanlage in der Gemeinschaftsgrundschule
Eschweiler-Weisweiler wird mit rund 22.000 €, das entspricht 25 % der zu
erwartenden Gesamtkosten, aus Fördermitteln der Klimaschutzinitiative
des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
(www.bmu-klimaschutzinitiative.de) gefördert. Die Abwicklung der
Fördermaßnahme erfolgt vor Ort über den Projektträger
Forschungszentrum Jülich (www.fz-juelich.de/pi/klimaschutzinitiative).

Mit der Sanierung der Beleuchtungsanlage in der
Gemeinschaftsgrundschule Weisweiler möchte die Stadt Eschweiler ihr
Konzept zur Umrüstung auf Beleuchtungsanlagen mit modernsten
energiesparenden Leuchtmitteln mit tagelichtabhängigen Steuerungen und
Präsenzmeldern weiter fortsetzen. Insgesamt werden in der Schule 210
alte gegen neue Beleuchtungskörper ausgetauscht. Damit können ca. 45.000
kwh pro Jahr an Strom eingespart und Betriebskosten, auch durch einen
geringeren Aufwand für Wartung und Reparatur, gesenkt werden. Darüber
hinaus vermindert sich dadurch der CO²-Ausstoß pro Jahr um rund 17
Tonnen. Die Beleuchtungssanierung soll bis Ende des Jahres 2011
abgeschlossen werden.

Quelle: Eschweiler – Pressebüro

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis