Energiewechsel

Europe Direct Aachen: Regionaler „Europa ruft-Diskussionstisch“ am 18. Februar

Pressemeldung vom 17. Januar 2017, 16:30 Uhr

Der Vertrag von Maastricht feiert sein 25-jähriges Jubiläum im Jahr 2017. Aus diesem Anlass findet am 18. Februar in Aachen ein so genannter regionaler Diskussionstisch statt. Dieser ist eine Vorbereitung für einen großen „Europe Calling“ Bürgergipfel im Mai in Maastricht, bei dem Bürgerinnen und Bürger über die Zukunft Europas diskutieren können. Obwohl wir 2017 das 25-jährige Jubiläum des Vertrags von Maastricht feiern, soll beim Bürgergipfel nicht nur ein Loblied auf Europa gesungen werden. Gerade jetzt muss auch ein kritischer Blick auf Europa geworfen werden und darauf, was es für das Wohnen, Arbeiten und Leben in der Euregio bedeutet. In 25 Jahren hat sich immerhin einiges verändert. Der vorbereitende regionale Diskussionstisch in Aachen ist offen für Interessierte aus dem Raum Aachen und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Schon allein diese Kooperation wird zu interessanten Gesprächen und Ansichten führen. Die Moderation des Workshops, der komplett auf Deutsch ist, wird Natasha Walker übernehmen. Sie wird die Gruppe informieren und spannende interaktive Methoden wie das „World Café“ zum Austausch in Kleingruppen verwenden. Es gibt einen kostenlosen Imbiss und Getränke wie auch die gesamte Teilnahme kostenlos ist. Die Veranstaltung in Aachen findet am 18. Februar von 10 bis 15:30 Uhr im Didaktikraum des Centre Charlemagne statt. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf insgesamt 30 Personen begrenzt. Die Zusagen zum Workshop erfolgen in der Reihenfolge der Anmeldungen per E-Mail an europedirect@mail.aachen.de . Anmeldeschluss ist der 9. Februar. Mehr Infos finden Sie unter: http://bit.ly/Europe-Calling-Aachen

Quelle: Europe Direct Informationsbüro Aachen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis