Energiewechsel

Feuerwehr Goch: Öltank brennt nach Schweißarbeiten

Pressemeldung vom 15. Dezember 2016, 15:19 Uhr

Ein Schrottsammler hat heute Mittag auf dem Gelände einer Gärtnerei in Goch-Asperden ein Feuer verursacht. Er wollte von einem nicht mehr genutzten Öltank aus Stahl Teile abschweißen. Dabei achtete er scheinbar nicht darauf, dass der Tank mit einem Durchmesser von knapp 2 Metern noch zu einem Teil mit Öl gefüllt war. So brach im Inneren des Tanks ein Feuer aus. Der Schrottsammler entfernte sich vom Brandort, Unbeteiligte beobachteten die starke Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr.

Im Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Löschgruppen Asperden und Kessel unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Georg Binn. Der Tank wurde mit Löschschaum geflutet. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig. Der entstandene Sachschaden ist gering.

Quelle: Pressedienst der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis