Energiewechsel

Frechen: Frauen-Info-Treff im Rathaus „In Teilzeit selbstständig“

Pressemeldung vom 3. Januar 2013, 09:39 Uhr

Informationsabend zu Fragen der unternehmerischen Selbstständigkeit

Auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Frechen informiert die Unternehmensberaterin Birgitt Torbrügge am Mittwoch, 16. Januar um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Alten Rathauses über Voraussetzungen, Möglichkeiten und Chancen von Klein- und Teilzeitgründungen.
Besondere Lebenslagen erfordern oft besondere Maßnahmen.
Sei es die unerwartete Arbeitslosigkeit, die Situation nach einer Trennung oder Scheidung oder einfach nur der Wunsch nach Veränderung und der Mut zu Neuem. Das Wagnis Selbstständigkeit geschieht mit steigender Tendenz in Teilzeit. So vielfältig die Geschäftsideen und so unterschiedlich die Gründerinnen und Gründer auch sind – die Herausforderungen sind oftmals ähnlich und müssen gemeistert werden. Die selbstständige Arbeit mit der eigenen Lebenssituation in Einklang zu bringen bedarf einer umsichtigen Planung und flexiblen Lösung. Wer auf die Besonderheiten der Selbstständigkeit in Teilzeit gut vorbereitet ist, dem wird der kleine Start gelingen. Themen wie: Von der Idee zur Umsetzung, Gründungskonzept und Zuschüsse, mögliche Zielkonflikte, Besonderheiten bei Steuern, Krankenversicherung und Rente, Einnahmen-, Ausgaben- und Vermögensrechnung und sogar der mögliche Übergang von Teilzeit zu Vollzeit stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung, die zusammen mit dem Beratungsdienst der Sparkassenfinanzgruppe „Geld& Haushalt“ durchgeführt wird. Auch den Fragen und Erfahrungen der anwesenden Teilnehmerinnen wird genügend Raum geboten.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung unter Tel.: 02234/501-451 oder Gleichstellung@stadt-frechen.de<mailto:Gleichstellung@stadt-frechen.de> bis zum 11.01.2013 aber unbedingt erforderlich, da die Veranstaltung nur ab einer bestimmten Gruppengröße durchgeführt wird.

Quelle: Stadt Frechen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis