Energiewechsel

Geldern: Kampfsport Muay Thai

Pressemeldung vom 22. Januar 2013, 11:07 Uhr

Landesmeisterschaften kommen nach Geldern

Gut vorbereitet für die Landesmeisterschaften in Geldern: Die Kämpferinnen und Kämpfer vom Chang Lom Gym Geldern mit ihrem Trainer Achim Wagener (rechts).

GELDERN Die Landesmeisterschaften im Kampfsport Muay Thai finden am Wochenende vom 23. bis zum 24. März in der Sporthalle Am Bollwerk in Geldern statt. Dass dieses hochkarätig besetzte Turnier nach Geldern vergeben wurde, ist gewiss eine große sportliche Anerkennung für die in der Herzogstadt aufstrebende Sportart, die vom Verein „Chang Lom Gym“ inzwischen in der Sporthalle Am Pannofen im ehemaligen Gründerzentrum betrieben wird.

Sprecher und Vorsitzender des Vereins, der sich auch „Akademie für Asiatische Kampfkunst und Kultur am Niederrhein“ nennt, ist der Veerter Achim Wagener, der verständlicherweise sehr stolz ist auf die Turniervergabe. „Bei unseren Thai-Box-Veranstaltungen in Geldern war auch der Präsident des Verbandes anwesend. Er war seinerzeit sehr beeindruckt, so dass wir den Schritt gewagt haben, uns um das Landesturnier zu bewerben. Wie sich jetzt zeigt, haben sich die guten Vorarbeiten gelohnt.“
Die Landesmeisterschaften werden mit Spitzensportlern besetzt sein, denn das Turnier dient gleichzeitig als Quali für die Deutschen Meisterschaften. Die Gelderner Sportfreunde dürfen sich nicht nur auf spannende Kämpfe freuen. Auch weitere Attraktionen, bei denen die Zuschauer eingebunden werden, sind geplant.
Eintrittskarten zum Preis von 7 Euro für den Samstag und 10 Euro für die Finals am Sonntag gibt es beim Bücherkoffer Derrix, im Gelderner Bürgerbüro und direkt beim Verein. Kontakt: www.chang-lom-gym.de.

Das Muay-Thai ist ein sogenannter Vollkontaktsport, entwickelt aus alten Kriegskünsten thailändischer Soldaten. Wenn Schwert und Speer unbrauchbar wurden, benutzten die Krieger Beine, Fäuste und Ellenbogen. So unterscheidet man bis heute den Waffenkampf „Krabi Krabong“ vom waffenlosen Muay-Thai.

Quelle: Stadt Geldern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis