Energiewechsel

Geldern: VHS-Angebot in den Gelderner Familienzentren

Pressemeldung vom 25. Juli 2011, 13:00 Uhr

Vorschulkinder lernten spielerisch Englisch

GELDERN Diesmal gab es unmittelbar vor den Sommerferien auch ein Zertifikat für Kindergartenkinder: Bürgermeister Ulrich Janssen empfing nicht weniger als 84 Kinder aus den Gelderner Kindergärten Uhlandstraße und Arche Noah, dem Veerter Kindergarten Am Rodenbusch, sowie aus den Walbecker Einrichtungen Mühlenkindergarten und Eskenspfad im Gelderner Bürgerforum. Dort erhielten die künftigen Erstklässler, die während des letzten Kindergartenjahres einmal pro Woche für je eine Stunde am Projekt „Englisch für Kids“ der Volkshochschule Gelderland teilgenommen haben, ihre Kurs-Zertifikate aus den Händen des Bürgermeisters.

Spielerisch brachte Annegret White den Kindern die englische Sprache näher, um ihnen den Einstieg in die Grundschulzeit zu erleichtern. Die Bilderbuchkinder „Ben und seine Freunde“ zeigten den Kids, wie man tanzen, singen und spielen darf, wenn niemand Deutsch versteht, aber alle Englisch reden. „Die Kinder haben einen solchen Spaß und eine so große Motivation mitgebracht etwas Neues zu erlernen, es war einfach toll“ berichtet die Kursleiterin Annegret White.

Gemeinsam mit Peter Botschen, Fachbereichsleiter der Volkshochschule Gelderland, begrüßte sie die Kinder und stimmte mit ihnen einen kleinen englischen Sprechgesang an.

Nach einigen Spielen, die die Kinder in englischer Sprache im Bürgerforum aufführten, beglückwünschte Ulrich Janssen alle Beteiligten zu der gelungenen Aktion und überreichte jedem Kind seine Teilnehmerurkunde.
Das Angebot „Englisch für Kids“ wird es auch im nächsten Jahr geben. Der Englischunterricht mit den Vorschulkindern wird in den Gelderner Familienzentren fortgesetzt.

Quelle: Stadt Geldern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis