Energiewechsel

Gütersloh: Asphalt-Decken werden saniert

Pressemeldung vom 22. Juli 2015, 14:39 Uhr

Kreisverkehr Avenwedde-Bahnhof und Niehorster Straße

Gütersloh (gpr). Beim Kreisverkehr Avenwedde-Bahnhof, Friedrichsdorfer Straße, Güthstraße, Dompfaffenstraße und Friedrichsdorfer Straße wird die Fahrbahn erneuert. Zum Baubeginn am Dienstag, 4. August, wird der Kreisverkehr im gesamten Umfang für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird großräumig per Umleitung um die Baustelle geführt. Es werden frühzeitig Ersatzbushaltestellen eingerichtet. Der Kreisverkehr wird spätestens am 11. August für den Verkehr freigegeben.
Im direkten Anschluss dieser Baumaßnahme werden die Fahrbahn und die Entwässerungsrinne der Friedrichsdorfer Straße im Bereich von dem Kreisverkehr bis zur Einmündung Isselhorster Straße saniert. Der Anliegerverkehr wird einspurig Richtung Friedrichsdorf durch die Baumaßnahme geführt. Der übergeordnete Verkehr wird großräumig um die Baustelle geleitet. Anlieger werden durch die ausführende Straßenbaufirma schriftlich benachrichtigt. Es werden Ersatzbushaltestellen frühzeitig durch die Busverkehrsbetriebe eingerichtet. Die Arbeiten werden circa drei bis vier Wochen andauern.
Auch die Niehorster Straße in Isselhorst wird am Montag, 3. August, im Bereich zwischen der Haller Straße und dem Außenheideweg saniert. Der Abschnitt wird unter Vollsperrung mit Anlieger frei hergestellt. Der Verkehr wird großräumig per Umleitung um die Baustelle geführt. Es werden Ersatzbushaltestellen eingerichtet. Die Baumaßnahme wird bis zum 11. August abgeschlossen sein, so dass die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Der Fachbereich Tiefbau der Stadt Gütersloh bittet um Verständnis für diese Maßnahmen.

Quelle: Stadt Gütersloh – Zentrale Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis